Anmelden
DE
Verkaufen

Verkaufen

Immobilie verkaufen

Ihr Makler-Team

Die Immobilien-Profis beantworten alle Ihre Fragen zum Thema Verkauf Ihrer Immobilie.

Vertrauen Sie auf das jahre­lange Know-how Ihrer Sparkasse im Makler­geschäft – gemeinsam finden Sie schnell den richtigen Käufer für Ihre Immobilie. Denn die Sparkassen-Finanzgruppe ist Deutschlands größter Makler­verbund.

Der Makler-Service auf einen Blick

  • Berechnung des Preises Ihrer Immobilie
  • Erstellung eines Exposés
  • Präsentation Ihrer Immobilie bundesweit online und in der Sparkasse in Ihrer Nähe
  • Planung der Besichtigungs­termine mit den Interessenten
  • Prüfung der Kaufkraft der Interessenten
  • Verhandlungen mit dem Käufer
  • Begleitung zum Notar

Energie­ausweis

Wände, Fenster, Dach und Heizung nimmt der Energie­ausweis unter die Lupe. So sollen Interessenten vor dem Kauf in etwa einschätzen, welche Kosten auf Sie zukommen.

Markt­preis einschätzen

Die genaue Ermittlung des aktuellen Markt­preises hängt von verschiedenen Kriterien ab. Finden Sie den optimalen Preis für Ihre Immobilie – Ihr Sparkassen-Makler hilft Ihnen gerne.

Ihr nächster Schritt

Verkaufen Sie Ihre Immobilie mit der Unterstützung der Immobilien-Experten Ihrer Sparkassen. Vereinbaren Sie gleich einen Termin.

Kaufen

Kaufen

Immobilie kaufen

Ein Haus auf dem Land oder eine Eigentums­wohnung in der Stadt: Ganz gleich, wie Ihr Traum vom Eigen­heim aussieht – Ihre Sparkasse unterstützt Sie gerne bei der Suche. Profitieren Sie von der Expertise des Marktführers bei der Vermittlung und Finanzierung von Immobilien-Center. So finden Sie, was zu Ihnen passt und wohnen schnell mietfrei in den eigenen vier Wänden.

Finden Sie Ihr neues Zuhause im Sparkassen-Immobilienportal

  • Vielfältig: von Eigentums­wohnungen über Ein­familien­häuser, Grund­stücke, Garagen, Ferien­häuser bis hin zu Gewerbe­immobilien.
  • Ausgewählt: ausschließlich qualitäts­gesicherte Angebote.
  • Exklusiv: Auf dem Immobilien­portal finden Sie Angebote, die für mindestens zwei Tage in keiner anderen Immobilien­börse eingestellt sind.
  • Individuell: Mit einer persönlichen Betreuung durch Ihren Berater entgehen Sie den gängigen Massen­besichtigungen.
  • Aktuell: Lassen Sie sich über neue Angebote zu Ihrer Suche per E-Mail informieren. Einfach Suchagenten auf der Trefferseite anlegen.

Interessenten-Kartei

Nutzen Sie den Service für
registrierte Interessenten.
Wir informieren Sie zukünftig
vorab über neue Objekte, die
Ihren Wünschen entsprechen.

Und wenn Sie mit uns
bereits im Vorfeld über
eine mögliche Finanzierung
sprechen, sichern Sie sich
als TOP-Kunde diese Informationen vor allen anderen Interessenten.

Schöne Option

Immobilien eignen sich gut als Kapital­anlage, denn sie sind in der Regel frei von großen Preis­schwan­kungen. Mit einer vermieteten Immobilie können Sie über viele Jahre hinweg Ein­nahmen erzielen und Steuer­vorteile nutzen. Später bessern Sie mit den Zusatz­einkünften Ihre Rente auf. Gerne informiert Sie Ihr Berater über die Details.

Immobilienfinanzierung

Die Höhe des Darlehens errechnet sich aus den Gesamt­kosten abzüglich des Eigen­kapitals. Je länger die Lauf­zeit Ihres Darlehens, desto sicherer können Sie planen: Sie wissen, mit welcher monat­lichen Rate Sie rechnen können. Doch auch kürzere Lauf­zeiten haben Vorteile. Denn je kürzer die Lauf­zeit, desto günstiger sind die Konditionen.

Das zählt zum Eigen­kapital

  • Alle Erspar­nisse in bar oder auf Konten, auf die Sie zurück­greifen können
  • Angespartes Kapital aus zuteilungs­reifen Bauspar­verträgen (ihr Eigen­anteil, nicht die Darlehens­summe)
  • Abtretbare Rückkaufs­werte aus Lebens­versicherungen
  • Vermögen aus Aktien, Investment­fonds und Wert­papieren
  • Bewertbare Grund­schulden an anderen Immobilien

So viel Eigen­kapital brauchen Sie

Bringen Sie im Ideal­fall mindestens 20 Prozent Eigen­kapital ein.  Einen niedrigen Anteil an Eigen­kapital erhöhen Sie, indem Sie die Kosten senken. Das gelingt zum Beispiel, wenn Sie einen Teil der Handwerker­arbeiten selbst erledigen können.

Finanzierung ohne Eigen­kapital

Für eine Immobilien­finanzierung ohne Eigen­kapital sollten Sie eine sichere Einnahme­quelle haben, um für die höheren monatlichen Raten aufkommen zu können. Vorteil­haft ist es, wenn Sie zusätzliche Sicher­heiten einbringen können – zum Beispiel eine weitere Immobilie, die bereits ab­bezahlt ist.

Immobilie absichern

Ob noch als Bauherr oder als stolzer Besitzer einer eigenen Immobilie – Sie tun gut daran, sich und Ihr Eigen­tum von Anfang an richtig abzusichern.

Wohn-Riester

Mit LBS-Bausparen und Wohn-Riester kommen Sie schnell, günstig und staat­lich gefördert in die eigenen vier Wände. Eine Alters­vorsorge, von der Sie schon heute profitieren.

KfW-Förderkredite

Ihr großes Ziel: ein Eigen­heim bauen, kaufen, sanieren oder alters­gerecht umbauen. Informieren Sie sich bei Ihrer Sparkasse über zins­günstige Kredite des Staates.

Baukindergeld

Auf dem Weg in die eigenen vier Wände unterstützt der Staat Familien mit Kindern und Allein­erziehende künftig mit dem Bau­kindergeld. Die Förderung gibt’s für Kauf oder Bau der ersten eigenen Immobilie.

LBS-Bausparen

Machen Sie aus Ihren Wohn­wünschen Wirklich­keit: Ob kaufen, bauen oder modernisieren – mit LBS-Bausparen erreichen Sie Ihr Ziel.

Sparkassen-Baufinanzierung

Was immer Ihnen vorschwebt: ein Haus mit viel Platz für die ganze Familie oder ein hübsches Single-Apparte­ment. Mit der Sparkassen-Baufinanzierung wird Ihr Wunsch schnell Wirklich­keit.

Ihr nächster Schritt

Finden Sie Ihr neues Zuhause im Sparkassen-Immobilienportal. Oder vereinbaren Sie einfach einen Termin mit Ihrem Berater in Ihrer Sparkasse vor Ort.

Modernisieren

Modernisieren

Immobilie modernisieren

Ihr Leben verändert sich – und damit auch die Wünsche und Ansprüche an die eigenen vier Wände. Mit einer Moderni­sierung gestalten Sie Ihr Zu­hause ganz nach Ihren Wünschen und passen es an Ihre Bedürf­nisse an.

Modernisieren

Das Ziel einer Modernisierung ist, eine Immobilie auf den neuesten Stand zu bringen. Durch eine Modernisierung erhöhen sich Wohn­komfort und Wert der Immobilie.

Renovieren

Der Schwer­punkt einer Renovierung liegt auf einer optischen Verbesserung. Es sollen kleinere Mängel, die durch die tägliche Nutzung entstehen, behoben werden.

Sanieren

Eine Sanierung führen Sie durch, wenn Sie einen Schaden an einer Immobilie beheben möchten. Sie stellen also die ursprüngliche Qualität Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses wieder her.

Das kostet eine Modernisierung

Wie viel eine Modernisierung kostet, hängt von Ihren geplanten Maß­nahmen ab. Neben dem Umfang Ihrer Modernisierung beein­flussen Alter, Zustand, Bauart und Größe Ihres Eigen­heims die Höhe der Kosten. Auch das verwendete Material, der Aufwand für die Hand­werker und Eigen­leistungen schlagen sich im Preis nieder.

Förder­mittel nutzen

Nutzen Sie für Ihre Modernisierung oder Reno­vierung auch Förder­mittel. So bekommen Sie bei der Kredit­anstalt für Wieder­aufbau (KfW) unter anderem Förderungen für barrierefreien Umbau und energie­effizientes Sanieren. Neben den bundes­weiten Förder­mitteln der KfW bietet jedes Bundes­land auch eigene Förder­programme an.

S-Modernisierungskredit

Machen Sie mehr aus Ihrem Heim. Sichern Sie sich jetzt besonders günstige Zinsen für Ihr Projekt.

KfW-Förderkredite

Ihr großes Ziel: ein Eigen­heim bauen, kaufen, sanieren oder alters­gerecht umbauen. Informieren Sie sich bei Ihrer Sparkasse über zins­günstige Kredite des Staates.

LBS-Bausparen

Machen Sie aus Ihren Wohn­wünschen Wirklich­keit: Ob kaufen, bauen oder modernisieren – mit LBS-Bausparen erreichen Sie Ihr Ziel.

Sparkassen-Baufinanzierung

Was immer Ihnen vorschwebt: ein Haus mit viel Platz für die ganze Familie oder ein hübsches Single-Apparte­ment. Mit der Sparkassen-Baufinanzierung wird Ihr Wunsch schnell Wirklich­keit.

Ihr nächster Schritt

Lassen Sie sich jetzt beraten, welches Modernisierungs­projekt bequem zu Ihrer finanziellen Situation passt. Und welche staatlichen Förderungen Sie nutzen können. Verein­baren Sie gleich einen Termin.

Kontakt

Kontakt

Immobilienmakler

Immobilien-Experten für Ihre Region unterstützen Sie bei allen Unternehmungen im Bereich Eigen­heim. Sie setzen sich persönlich für Ihre Traum­immobilie ein, begleiten die Modernisierung Ihres Eigen­heims oder auch den Verkauf Ihres Hauses.

Ihr Makler-Team

Die Immobilien-Profis Ihrer Sparkasse beantworten all Ihre Fragen zum Thema Eigenheim.

Hier finden Sie uns
in Wesel

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
Immobilien-Center

Bismarckstraße 1
46483 Wesel

Telefon: 0281 205-9333
Telefax: 0281 205-9858
E-Mail: immobilienvermittlung@nispa.de

Hier finden Sie uns
in Dinslaken

Niederrheinische Sparkasse RheinLippe
Immobilien-Center

Friedrich-Ebert-Str. 31-37
46535 Dinslaken

Telefon: 0281 205-9281
Telefax: 0281 205-9858
E-Mail: immobilienvermittlung@nispa.de

Ihr nächster Schritt

Finden Sie Ihre Traum­immobilie, modernisieren Sie Ihre Wohnung oder verkaufen Sie Ihr Haus – bei all Ihren Plänen unter­stützen die Immobilien­makler Ihrer Sparkasse Sie sehr gerne. Vereinbaren Sie einfach einen Termin.

TOP-Kunde werden

Schneller ans Ziel

Top-Kunde werden

Wenn Sie sich mit Ihrer Immobilien-Suche bei der Nispa als „Interessent“ registrieren lassen, bekommen Sie über unseren internen Marktplatz bereits Angebote vorgestellt, die für mindestens sechs Tage auf keiner externen Immobilien-Plattform zu sehen sind.

TOP-Kunde werden

Wenn Sie als registrierter Interessent eine Finanzierung mit einem Baufinanzierungs-beratern planen, dann sehen Sie als „TOP-Kunde“ unsere Immobilien-Angebote zuerst.

Ihre TOP-Kunden-Vorteile:

  • Bevor Sie auf die Suche nach Ihrer Traum-Immobilie gehen, stimmen wir mit Ihnen den  Finanzierungs-Rahmen ab
  • Sie erhalten nur Angebote, die zu Ihren Suchkriterien passen
  • Diese Angebote sehen Sie vor allen anderen
  • Sie können einen Kauf schneller zusagen – auch bei anderen Maklern oder Privatverkäufern
 Cookie Branding
i